Freizeiten

Absage der Sommerfreizeit 2020 nach Österreich - Verschiebung auf 2021

lange konnten wir warten, aber diese Woche mussten wir schweren Herzens eine Entscheidung
treffen. Leider kann unsere geplante Sommerfreizeit nach Österreich dieses Jahr NICHT stattfinden.

Obwohl es für NRW bergauf geht und vieles in den nächsten Wochen wieder möglich sein wird, bleibt
es bei unserer Maßnahme beim Mindestabstand und dem Mund-Nasen-Schutz. Die Richtlinien sehen
auch für die Ferienmaßnahmen ein Hygiene- und Schutzkonzept vor, welches wir so leider nicht
einhalten können.
Uns tut es unglaublich leid! Mir persönlich fehlen die Worte - es macht mich sehr traurig, aber wir
sehen derzeit keine andere Möglichkeit.

Wir werden versuchen, unter den gegebenen Umständen vor Ort ein alternatives Angebot zu machen.
Infos dazu folgen.
Und 2021 soll dann auch die Sommerfreizeit in Österreich stattfinden (31.07. bis 14.08.)
Die Anmeldungen dazu werden Sie frühzeitig bekommen!

Alle gezahlten Beiträge werden selbstverständlich zurückgezahlt. Dazu wäre es hilfreich, wenn Sie mir
die Kontodaten, von denen der Teilnehmerbeitrag überwiesen wurde, mitteilen (Mail, Telefon etc.), um
die Freizeit schnell und unkompliziert abzuwickeln. Danke für die Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Praß und Freizeit - Team