Persönliche Gebetsanliegen

Das Corona-Virus verhindert weitgehend, dass wir zu einem Gebet zusammenkommen. Dabei tut es gerade jetzt gut, zu wissen, dass auch andere für einen glimpflichen Ausgang der Pandemie eintreten oder eine persönliche Gebetsanliegen haben, das geteilt werden möchte.

 

Da wir Sie und Ihre ganz persönlichen Gebetsanliegen in unser Gebet, besonders in den Fürbitten einschließen möchten, können Sie Ihr Anliegen entweder anonym, per E-Mail, per Postkarte (einfach in den Briefkasten im Gemeindezentrum einwerfen), bei den Pfarrern abgeben oder anrufen. Es gibt viele Möglichkeiten, uns Ihr Gebetsanliegen mitzuteilen. Bitte machen Sie davon Gebrauch. Sonntags im Gottesdienst werden wir Ihre Gebetsanliegen in die Fürbitten mit einschließen.